VERANSTALTUNGEN

INFORMATIONEN

ANMELDUNG

SPONSOREN

INFORMATIONEN

INFORMATIONEN

Die Veranstaltung dient der Fallbesprechung von Tumorpatientinnen sowie dem Erfahrungsaustausch, der Weiterbildung und der Diskussion über die individuelle Diagnostik, Therapie und Nachsorgestrategie durch Vertreter aller beteiligten Fachdisziplinen. Alle Fragen werden individuell, situationsgerecht und nach dem neuesten Stand der Wissenschaft und auf Basis aktueller Leitlinien aufgearbeitet. Insbesondere werden Studien, die für die Patientinnen zur Verfügung stehen, vorgestellt und in die Empfehlung mit einbezogen.

Die Konferenz richtet sich vor allem an externe Krankenhäuser und niedergelassene Kollegen. In diesem in Deutschland bisher einmaligen Projekt werden jeweils 3 bis 4 Patientinnen pro Sitzung diskutiert. Dazu bereiten wir individuelle Präsentationen vor, die über das Internet von jedem konventionellen Rechner aus mitverfolgt werden können. Die Fallpräsentationen können zur eigenen Verwendung auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden. Die Patientenkasuistiken und Therapieentscheidungen werden anonymisiert detailliert dokumentiert und systematisch verwaltet sowie regelmäßig publiziert.

 

Die Anmeldung und Vorstellung Ihres persönlichen Falles erfolgt über direkte Kontaktaufnahme zu:

Dr. med. E. Roser: eva.roser@charite.de

Dr. med. C. Knieper: catherine.knieper@charite.de

In dieser Reihe informieren unsere Gastredner und wir Sie alle 14 Tage über wissenswerte aktuelle und wichtige Themen der gynäkologischen Onkologie.

Das Web-Meeting beginnt mit einem Experten-Referat von 15 Minuten.

Darauf folgen ― diskussionsvorbereitend ― 15 Minuten Fragen, Gedanken und ergänzende Bemerkungen einer zweiten Autorität.

Danach startet die allgemeine Diskussion. In den letzten fünfzehn Minuten haben auch Sie dann die Möglichkeit, sich am Gespräch zu beteiligen. Über die Chatfunktion der Kongress-Plattform können Sie (für das Publikum sichtbar oder unsichtbar) Fragen stellen oder Ihre Erfahrungen mitteilen.

 

Kontakt:

Dr. med. E. Roser: eva.roser@charite.de

 

Nutzen Sie auch unser Zweitmeinungsportal!

 

Hierbei können alle Aspekte der Diagnostik, Therapie und Nachsorge diskutiert werden. Dieses Konzept gilt als Maßnahme der Qualitätssicherung. Sie erhalten über diesesDokumentationssystem weiterhin in gewohnter und bewährter Weise eine fundierte Zweitmeinung aus unserem Hause. Neu ist die standardisierte Form. Für Patientinnen, die bei der Techniker Krankenkasse (TK) oder der Hanseatischen Ersatzkasse (HEK) versichert sind, erhalten Sie zudem für Ihren Aufwand eine Dokumentationspauschale. Weitere Informationen finden Sie hier [Link zur TK].

DATENSCHUTZ

IMPRESSUM

© 2020

INTERDISZIPLINÄRE

ONLINE-TUMORKONFERENZ